TIPPS
INFORMATIONEN
VIDEOS
MATERIAL
NEUIGKEITEN

TIPPS

zum Schutz ihrer Familie

TIPPS

zum Schutz ihrer Familie

Wie sollte ein persönliches Insektenschutzmittel aufgetragen werden?

Zum Schutz vor Mücken muss ein Insektenschutzmittel richtig aufgetragen werden. Vor dem Gebrauch eines persönlichen Insektenschutzmittels sollten Sie sich immer das Etikett durchlesen und sicherstellen, dass es das richtige Produkt für Sie und Ihre Familie ist. Halten Sie sich immer an die Anweisungen des Herstellers des jeweiligen Insektenschutzmittels.

Persönliche Insektenschutzmittel gibt es in vielen Formen, darunter Lotionen, Sprays und Wipes. Sie enthalten möglicherweise Wirkstoffe wie DEET, Picaridin und andere. Es gibt viele Optionen und es ist wichtig, ein Insektenschutzmittel zu finden, das für Sie und Ihre Familie das richtige ist.

Sie werden unterschiedlich aufgetragen, daher sollten Sie sich unbedingt das Etikett des jeweiligen Produkts durchlesen. Generell gilt, je mehr DEET in einem persönlichen Insektenschutzmittel enthalten ist, desto länger hält es an. Eine höhere Konzentration eines Wirkstoffes bedeutet jedoch nicht automatisch, dass das Produkt gegen Mücken wirksam ist. Höhere DEET-Konzentrationen eignen sich gut für längere Tätigkeiten im Freien, während niedrigere DEET-Konzentrationen gut für Tätigkeiten von wenigen Stunden im Freien geeignet sind.

Insektenschutzmittel sollten auf unbedeckte Hautstellen und Kleidung aufgetragen werden, um Mückenstiche zu vermeiden. Insektenschutzmittel sollten auf keine inneren Kleidungsschichten, sondern ausschließlich auf unbedeckte Hautstellen und die äußere Kleidungsschicht aufgetragen werden. Ein eventuelles Sonnenschutzmittel sollte vor dem Mückenmittel eingerieben werden.

Das persönliche Insektenschutzmittel sollte nicht auf Augen, Lippen und Ohren sowie Schnittverletzungen, Wunden oder gereizte Haut gesprüht oder aufgetragen werden. Zur Verwendung im Gesicht sollte das Mittel in die Hand gegeben und anschließend im Gesicht und am Hals verteilt werden. Sollte ein persönliches Insektenschutzmittel in die Augen gelangen, spülen Sie sie mit Wasser aus. Nach dem Auftragen sollten die Hände gründlich mit Wasser und Seife gewaschen werden.

Lassen Sie Insektenschutzmittel nicht in die Hände von Kindern gelangen. Sprühen oder geben Sie es zuerst in Ihre eigenen Hände und tragen Sie es dann auf das Kind auf. Insektenschutzmittel sollten auch unter keinen Umständen in geschlossenen Räumen oder zu übermäßig aufgetragen werden – eine dickere Schicht sorgt nicht für besseren oder längeren Schutz.

Vergessen Sie nicht, dass es für jedes Insektenschutzmittel bestimmte Anwendungshinweise gibt. Daher sollten Sie sich vor dem Auftragen immer erst das Produktetikett durchlesen.