TIPPS
INFORMATIONEN
VIDEOS
MATERIAL
NEUIGKEITEN

INFORMATIONEN

von unseren Mückenexperten

INFORMATIONEN

von unseren Mückenexperten

SC Johnson Entomologie-Forschungszentrum

Das in Racine im US-Bundesstaat Wisconsin ansässige SC Johnson Entomologie-Forschungszentrum (Entomology Research Center – ERC) ist das größte private, städtische Entomologie-Forschungszentrum der Welt. Es wurde 1957 in der Hauptverwaltung von SC Johnson gegründet und zog 1960 in den jetzigen 12 ha großen Komplex in Racine um. 2013 erweiterte SC Johnson die Forschungstätigkeiten rund um den Globus und eröffnete die erste 300-Quadratmeter-Forschungsanlage ihrer Art in China.

Seit fast 60 Jahren haben ERC-Forscher Produkte und Lösungen entwickelt, auf die sich Verbraucher in Bezug auf den Schutz vor Ungeziefer, darunter auch Mücken und die von ihnen übertragenen Krankheiten, verlassen können.

Das ERC beherbergt etwa 20 Insektenarten, einschließlich sechs Arten von Mücken, darunter die Gelbfiebermücke und die asiatische Tigermücke (Mückenarten, die das Zika-, Dengue-Fieber- und Chikungunya-Virus übertragen können), drei Arten von Kakerlaken, zwei Arten von Ameisen, Silberfischchen, Ofenfischchen, Kleidermotten, Vorratsschädlinge und die Stubenfliege. Außerdem verwaltet das ERC ein aktives Feldsammelprogramm, um saisonale Insekten je nach Bedarf zu fangen und unterzubringen.

Schlüsselfunktionen

Das ERC wird in zwei Hauptfunktionsbereiche unterteilt:

  • Produktbeurteilung und Entwicklung: Hier entwickeln und unterstützen ERC-Forscher globale Insektizide (Produkte, die Insekten abtöten) wie Raid®, Baygon® und All Out® sowie Insektenschutzmittel (Produkte, die Insekten abwehren) wie OFF!® und Autan®. Diese Funktion beinhaltet auch die Entwicklung von Etiketten und die Unterstützung der Werbung für diese Marken.

  • Angewandte Entomologieforschung: Hier untersuchen die ERC-Forscher das Verhalten von Insekten und neue Technologien, die letztendlich zur Entwicklung neuer Kontrollstrategien und neuartiger Applikationshilfen führen.

Beide Funktionsbereiche werden durch eine moderne Insektenzüchtungseinrichtung, einem „Insektarium“ unterstützt.

Insektarium – wo Insekten gezüchtet werden

Das Insektarium gilt als das Herzstück des ERC. Hier werden die Insekten unter kontrollierten Bedingungen gezüchtet, um Forschern beim Untersuchen aller Aspekte des Verhaltens und der Entwicklung von Insekten sowie Methoden zu deren Kontrolle behilflich zu sein.

  • Temperatur, Feuchtigkeit und Photoperiode-Zyklen im Insektarium werden von den ERC-Forschern sorgfältig überprüft und reguliert.

  • Die im Insektarium gezüchteten Arten wurden speziell ausgewählt und verkörpern die im Haushalt und rund um die Welt am häufigsten anzutreffenden Ungezieferarten und Krankheitsüberträger.

An einer angemessenen Anzahl an Insekten untersuchen ERC-Wissenschaftler auch verschiedene Produktformulierungen und Applikationshilfen unter streng überwachten Laborbedingungen und in Feldversuchen. Diese Versuche sollen alle wichtigen Produktattribute prüfen, darunter Abwehrkraft, Direktspray-Knockdown, anhaltender Abtötungseffekt, Behandlung eines Bereichs und ganzen Raumes, Anziehungskraft der Köder und Vernichtung.

Wenn Sie mehr von den ERC-Moskito-Experten hören und mehr über die Mücken erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Informations-Website.